Wie lange hält sich Blutmehl im Boden?

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2022 von Maria B.

Eine Frage, die die Leute wissen wollen, ist, wie lange Blutmehl im Boden hält. Sie haben wahrscheinlich schon davon gehört, dass Blutmehl für Pflanzen von Vorteil ist. Vielleicht sind Sie daran interessiert, es als Dünger zu verwenden. Aber vielleicht stört es Sie ein wenig, wie es zu positiven Ergebnissen führen wird.

Es ist eine Sache, die Nährstoffe im Boden verfügbar zu haben. Eine andere Sache ist, wie schnell sie für den Verzehr durch die Pflanze freigegeben werden. Düngemittel unterscheiden sich in ihrer Verweildauer im Boden. Einige werden langsam veröffentlicht, während andere leicht verfügbar sind. Wenn Sie an Blutmehl interessiert sind, berücksichtigen Sie diese Faktoren.

Was ist Blutmehl für Pflanzen?
Simple Super Soil Recipe
Simple Super Soil Recipe

Blutmehl ist ein organischer Dünger, der aus getrocknetem Tierblut aus Schlachthöfen hergestellt wird. Es hat ein NPK-Verhältnis von 12.5-1.5-0.6. Es ist ganz natürlich, eine sichere Wahl für nachhaltige Gärtner.

Was ist Blutmehl für Pflanzen?

Wie lange hält sich Blutmehl im Boden? - Zu berücksichtigende Faktoren

Blood Meal ist ein Dünger mit langsamer Freisetzung, der lange halten kann 2 bis 6 Wochen Im Boden. In Pulver- oder Granulatform und in verschiedenen Größen bietet Amazon eine Vielzahl von Optionen für Blutmehlprodukte wie z Jobe's Organic Blood Meal Soil Amendment. Um zu wissen, wie lange sich Blutmehl im Boden hält, müssen wir viele Faktoren berücksichtigen:

Zersetzungsprozess

  • Art des organischen Materials

Abhängig von den verwendeten Materialien brauchen natürliche Düngemittel Zeit, um sich zu zersetzen. Blutmehl hat eine andere Zersetzungsdauer als Kompost, Mist, Knochenmehl oder Gemüseabfälle. Sie unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung und Komplexität. 

  • Art der Mikroben

Nach dem Auftragen auf den Boden müssen sich die vorhandenen Mikroben zunächst von Blutmehl ernähren. Sie zerlegen komplexe Verbindungen in konsumierbare Formen. Dieser Prozess hilft, die Nährstoffe für die Pflanzen verfügbar zu machen. 

Die Freisetzung von Nährstoffen ist abhängig von der Effizienz der Zersetzer. Die Menge und Art der vorhandenen Mikroben ist ein Faktor. Pilze, Bakterien, Regenwürmer und andere fressende Organismen zusammenarbeiten, um dies zu erreichen. 

Blutmehl für Pflanzen - Art der Mikroben

  • Art der Umgebung

Die Wirksamkeit von Zersetzer wird auch von seiner Umgebung beeinflusst einschließlich Temperatur, Feuchtigkeitsgehalt, pH-Wert des Bodens, Belüftung und Kohlenstoff-Stickstoff-Verhältnis. Die Bereitstellung dieser idealen Bedingungen wird den Abbauprozess beschleunigen. Möglicherweise müssen Sie einige Anpassungen vornehmen, bevor Sie die Blutmahlzeit auftragen.

Anmeldeverfahren

  • Timing

Wenden Sie Blutmahlzeit 2 Wochen an vor dem Pflanzen. Diese Technik gibt den Mikroben genug Zeit, um Nährstoffe rechtzeitig für die Aussaat verfügbar zu machen. Außerdem hat Blutmehl einen sehr hohen Stickstoffgehalt, der bei falscher Handhabung die Pflanzen verbrennen kann. Die fortgeschrittene Anwendung macht die Konzentration erträglich.

Alle 2 Monate erneut auftragen, um eine kontinuierliche Nährstoffversorgung insbesondere im vegetativen Stadium der Pflanzen sicherzustellen. 

  • Anwendungsrate für Blutmahlzeiten

Tragen Sie 1 Tasse pro 20 Quadratfuß Erde auf. Eine übermäßige Anwendung ist schädlich. Zu viel Stickstoff führt zu Austrocknung, weil die Salze, die er in der Pflanze hinterlässt, sie verbrennen. Weitere Effekte sind die Anfälligkeit für Krankheiten und Insekten. Blüte und Fruchtansatz werden ebenfalls beeinträchtigt. 

Final Words

Als organischer Langzeitdünger hält sich Blutmehl im Boden ca. 2 bis 6 Wochen. Es kann eine Weile dauern, bis Ergebnisse angezeigt werden, aber es erfüllt sicherlich seine Aufgabe. Die richtige Verwendung und Verwaltung führen zu gesünderen und produktiveren Pflanzen.

FAQ

Welche Pflanzen profitieren von Blutmehl?

Die Pflanzen, die von Blutmehl profitieren, sind Pflanzen, die starke Stickstofffresser sind. Dazu gehören Gurken, Tomaten, Paprika, Radieschen, Kopfsalat, Mais und Kürbis. Kreuzblütler wie Grünkohl, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Kohl und Rosenkohl sind ebenfalls enthalten. 

Grundsätzlich ist Stickstoff einer der instabilsten Nährstoffe im Boden; Wenn Ihre Pflanzen also Stickstoffmangel haben, ist die Anwendung von Blutmehl eine gute Lösung.

Einige Pflanzen sollten jedoch die Anwendung von Blutmehl vermeiden. Pflanzen wie Hülsenfrüchte haben bereits Wurzelknollen mit Bakterien, die Stickstoff aus der Atmosphäre binden können. 

Wie lange dauert es, bis die Blutmahlzeit wirkt?

Blutmehl ist ein schnelles organisches Mittel gegen Stickstoffmangel in Pflanzen. Es ist für Pflanzen immer gut verfügbar und gut löslich. Bei unsachgemäßer Anwendung, insbesondere bei jungen Pflanzen, kann es jedoch Ihre Pflanzenwurzeln und Pflanzengewebe verbrennen und verletzen. Dies liegt an der Zersetzung, die bei der Zugabe von Blutmehl im Boden stattfindet.

Die Zersetzung bestimmt, wie schnell Blutmehl funktioniert. Die Bodenbakterien, die für den Abbau und die Bereitstellung von Blutmehl verantwortlich sind, wirken durch den Abbau von Ammoniak. Diese Bodenbakterien zusätzlich zu warmen und feuchten Bedingungen fördern diese schnelle Aktion. Und diese schnelle Aktion kann ziemlich schädlich sein. 

Außerdem ist es hilfreich, einen Bodentest durchzuführen, um die Menge an Stickstoff zu ermitteln, die in Ihrem Boden benötigt wird. Noch besser, Bodenprüfung kann mit gemacht werden Testkits für zu Hause

Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Anweisungen befolgen und die auf den Etiketten der Blutmahlzeiten angegebene empfohlene Menge nicht überschreiten. 

Kann ich Blutmehl mit Wasser mischen?

Wenn Sie sich fragen, ob Sie Blutmahlzeiten mit Wasser mischen können, dann sollten Sie wissen, dass die meisten Blutmahlzeiten sehr gut löslich sind. Daher können Sie Blutmehl mit Wasser mischen. Lesen Sie jedoch die Anweisungen auf dem Etikett, um zu wissen, ob Sie Blutmehl mit Wasser mischen sollten. 

Kann man Knochenmehl auf die Erde streuen?

Sie können Knochenmehl gleichmäßig auf die Erde streuen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch mischen, um es gut in die Erde einzuarbeiten, nachdem Sie Knochenmehl auf Ihre Erde gestreut haben. Bei trockenem Wetter beim Streuen von Knochenmehl gründlich wässern, damit es in die Erde einarbeiten kann. 

Nochmals, wenn Sie möchten bewerben Knochenmehldünger während der gesamten Vegetationsperiode, stellen Sie sicher, dass Sie gleichmäßig auf die etablierten Bereiche des Bodens streuen. Sie sollten es auch vorsichtig in die Erde einarbeiten und dabei auf die Wurzel der Pflanzen achten. 

Zum Aufbringen von Knochenmehl auf etablierte Pflanzenerden mit Behältern streuen Sie zu Beginn der Saison etwas Knochenmehl. Sie können dann während der gesamten Vegetationsperiode ein- oder zweimal erneut streuen. Dies wird die Blüte verbessern oder die Fruchtreife fördern, wenn sich Ihre Pflanzen entwickeln. 

Wird Blutmehl alt?

Es gibt keine Studien, die zeigen, dass die Blutmahlzeit altert, und es gibt keine Berichte darüber, dass jemand dies behauptet. Ich habe jedoch einige der älteren Marken (z. B. Nutrafin) von Blutmehl gesehen, die für längere Zeit gelagert wurden.

Es ist sehr schwierig, die Menge an "säuerlichem" Geruch in Blutmehl zu quantifizieren. Allerdings habe ich viele Kunden gehabt, denen aufgefallen ist, dass Blutmehl einen „säuerlichen“ Geruch hat. Das Blutmehl, das ich für meine Mischungen verwende, hat keinen starken „säuerlichen“ Geruch, ist aber auch nicht geruchsneutral. Blutmehl sollte nicht für ein Produkt verwendet werden, bei dem der Geruch des Lebensmittels wichtig ist (z. B. Brot- oder Kuchenmischungen).

Wie lange wird Blutmehl den Boden ernähren?

Blutmehl enthält Nährstoffe, die gut für Pflanzen sind. Dazu gehören Stickstoff, Phosphor, Kalium, Calcium, Magnesium, Schwefel, Kupfer, Eisen, Mangan, Zink, Bor, Molybdän und Vitamin B. Es enthält auch essentielle Fettsäuren wie Linolensäure, Ölsäure, Palmitinsäure und Stearinsäure.

Es hat eine ziemlich kurze Nahrungsspanne in Erde, die ungefähr 7 Wochen beträgt, und es zerfällt nicht in Wasser.

Wie lange hält Blutmehl im Boden?

Laut der University of California-Davis hält sich Blutmahlzeit im Boden etwa ein Jahr und im Wasser drei Jahre. In Holzmulch und Hackschnitzeln kann es bis zu fünf Jahre halten. Lernen Sie weiter Wie lange eine Blutmahlzeit hält, hängt von der Art des Materials ab, in dem sie sich befindet.

Holzmulch oder Holzhackschnitzel haben eher eine lange Lebensdauer als Erde. In Hackschnitzeln und Mulch hält sich Blutmehl bis zu 5 Jahre.

Wie oft sollten Sie Blutmehl verwenden, um Erde zu füttern?

Es hängt davon ab, was Ihre Ziele sind. Wenn es Ihr Ziel ist, den Boden und sein mikrobielles Leben zu verbessern, sollten Sie ihn etwa alle zwei Wochen füttern (oder so oft, wie es Ihre lokale Bodenbiologie zulässt).

Wenn es Ihr Ziel ist, eine hochwertige Blumenerde für Ihre Pflanzen herzustellen, sollten Sie sie etwa einmal im Monat düngen.

Einmal pro Woche ist für die meisten Pflanzen ungefähr richtig. Ich glaube nicht, dass es schadet, öfter Blutmehl zu verwenden, aber lass es nicht zu alt werden, sonst sterben die Insekten ab. Wenn Sie eine extrem trockene Jahreszeit haben oder Ihr Garten überlastet ist, möchten Sie vielleicht eine weitere Fütterung hinzufügen.

Ich würde sagen, dass es am besten ist, Blutmehl mindestens einmal im Jahr und vorzugsweise zweimal zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass Blutmehl mit der Zeit abgebaut wird und für die Würmer weniger verfügbar ist. Ich denke, es ist am besten, das Blutmehl oben auf die Erde zu geben, denn wenn Sie es unten hinzufügen, werden Sie keinen der Vorteile erhalten.

Wird Blutmahlzeit langsam freigesetzt?

Die langsame oder schnelle Freisetzung von Blutmehldünger hängt tatsächlich von den Bodentemperaturen ab. Es ist eine langsame Freisetzung, wenn die Bodentemperaturen moderat oder niedrig sind. Bei warmen Temperaturen wird es jedoch schnell freigesetzt. Außerdem wirkt das Blutmehl schnell in feuchtem oder feuchtem Boden. 

Denken Sie immer daran, dass die schnelle Wirkung von Blutmehl, die zur Freisetzung von mehr Stickstoff führt, für Ihre Pflanzen schädlich sein kann.

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish