Wann man Begonien wässert – ein Pflege- und Wartungsleitfaden für Laubpflanzen

Zuletzt aktualisiert am 13. Dezember 2022 von Niko M.

Zu wissen, wann Begonien zu gießen sind, wird Ihnen viel Ärger ersparen, da diese Pflanzen wählerisch in Bezug auf Licht und Wasser sind. Begonien gehören zu den optisch ansprechendsten Pflanzen, die Sie drinnen anbauen können. Sie sind in tropischen Regionen weltweit beheimatet, einschließlich Mittel- und Südamerika, Asien und Afrika.

Diese Pflanzenarten sind mit etwa 1500 Arten praktisch grenzenlos. Sie sind beliebt, da sowohl einjährige Beetpflanzen als auch Zimmerpflanzen weit verbreitet sind. Sie gedeihen am besten in der Morgensonne und am Nachmittag im Schatten, wie sie es bevorzugen. Begonien gibt es in einer Vielzahl von Farben, Größen und Formen. Faserig, knollig, Stöcke und Rhizom sind die vier Haupttypen.

Einige Sorten haben Blüten, die nach unten wachsen, wodurch knollige Begonien ideal zum Aufhängen von Körben und Blumenkästen und nicht für Gartenbeete und Rabatten geeignet sind. Egal, wo Sie sie anbauen, stellen Sie sicher, dass sie eine gute Drainage haben, um Wurzelfäule zu verhindern. Das liegt daran, dass sie am besten in Böden wachsen, die weder trocken noch nass sind.

Daher ist es wichtig, den idealen Feuchtigkeitsgehalt zu finden und einen geplanten Bewässerungsplan zu haben. Um mehr über diese atemberaubenden Pflanzen zu erfahren, beachten Sie die folgenden Informationen. 

Sollten Sie Begonien vernebeln?

Ja, es wird empfohlen, Begonien zu besprühen, damit sie gedeihen. Es ist wichtig zu wissen, wann Begonien gegossen werden müssen, da diese Pflanzen lieber feucht bleiben und nicht vollständig austrocknen. Denken Sie jedoch daran, dass sie es hassen, wenn ihre Wurzeln in Wasser getaucht werden. Verwenden Sie gut durchlässigen Boden mit etwas Kompostmaterial, um Feuchtigkeit zu speichern.

Wie repariere ich eine überbewässerte Pflanze?

Gießen Sie immer von der Unterseite der Pflanze, da feuchte Blätter Blattfäule und Flecken verursachen können. Begonien gedeihen auch in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit, was auf ihre tropische Herkunft zurückzuführen ist. Daher schätzen sie das tägliche Besprühen in trockeneren Gebieten. In einigen Fällen ist es nicht empfehlenswert, zu oft zu vernebeln oder Leitungswasser zu verwenden, da die darin enthaltene hohe Alkalität dazu führen kann, dass Ihre Pflanzenblätter abfallen.

Denken Sie daran, dass Begonien anfällig für Mehltau sind, wenn ihre Blätter feucht gehalten werden. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, besprühen Sie den Bereich um Ihre Pflanze herum und nicht direkt darauf. Diese kleine Geste verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sie beschädigt werden. Obwohl das Besprühen empfohlen wird, sollte es mit Vorsicht erfolgen, um die Statur Ihrer Begonie zu erhalten. Erfahren Sie mehr über Begonien in diesem großartigen Video. 


Wie rettet man eine überwässerte Begonie?

Wenn Sie nicht wissen, wann Sie Begonien gießen müssen, können Sie sich der Überwässerung schuldig machen, was ihnen Schaden zufügen kann. Sie müssen verstehen, dass ihnen zu viel Feuchtigkeit ihr Wachstumspotenzial enorm verschlechtern und Ihre Pflanze letztendlich töten kann.

Um also nassen, schlammigen Boden und weiche, feuchte Blätter zu vermeiden, sollte dies um jeden Preis vermieden werden, da dies ein klarer Hinweis auf Überwässerung ist. Auch wenn die Blätter braun und trocken sind, könnte dies bedeuten, dass die Pflanze unter Wasser steht. Indem Sie die unten aufgeführten einfachen Schritte anwenden, können Sie Ihre Pflanzen retten und ihnen ermöglichen, wieder gesund und glücklich zu sein.

Schritte:

1. Wurzelinspektion

Nehmen Sie eine überwässerte Begonie sehr vorsichtig aus ihrem Topf und inspizieren Sie sorgfältig die Wurzel. Wenn die Wurzeln matschig, weich und braun oder schwarz sind, hat Wurzelfäule eingesetzt.

2. Beurteilen Sie den Schaden

Bestimmen Sie als Nächstes den Umfang des Problems. Wenn sich die Pflanzenblätter gerade eingerollt haben und nur wenig Striemen vorhanden sind, müssen keine drastischen Maßnahmen ergriffen werden. Die Pflanze kann sich schnell erholen, wenn man sie einfach austrocknen lässt; Stellen Sie es jedoch nicht in direktes Sonnenlicht, in der Hoffnung, den Prozess zu beschleunigen. Wenn Sie dies tun, ist es wahrscheinlicher, dass Sie die Situation verschlimmern. Lassen Sie es in Ruhe und an einem Ort mit indirektem Sonnenlicht. Innerhalb von vierundzwanzig Stunden sollte es munter werden.

Wie rettet man eine überwässerte Begonie?

3. Behandlung der Pflanze

Wenn Sie feststellen, dass mehr Schaden angerichtet wurde, behandeln Sie die Pflanze entsprechend. Tragen Sie eine Fungizidlösung auf die Wurzeln auf. Beachten Sie, dass Sie Ihre eigene Fungizidlösung herstellen können, wenn Sie keine sofort verfügbar haben. Ideal ist eine Mischung aus milder Flüssigseife und Wasser. Ein Teelöffel Seife pro Liter Wasser reicht aus. Diese Formel mag einfach erscheinen, aber sie wird eine breite Palette von gewöhnlichen Zimmerpflanzenschädlingen behandeln. Auch die Zugabe eines Teelöffels Natron kann die Lösung zu einem guten Fungizid machen.

4. Umtopfen

Um mit dem Umtopfen zu beginnen, sollten Sie zuerst die Wurzeln reinigen. Entfernen Sie danach alle matschigen, beschädigten Wurzeln oder alle Teile der Pflanze, die fehlerhaft aussehen. Möglicherweise müssen Sie die meisten Pflanzenwurzeln entfernen, wenn der Schaden groß ist. Wenn Sie in denselben Topf pflanzen, reinigen Sie ihn zuerst gründlich mit einem Küchendesinfektionsmittel. Wenn Sie in einen neuen Topf pflanzen, machen Sie ihn genauso groß wie den, aus dem die Pflanze gerade herausgekommen ist. Denken Sie daran, Begonien in einen Behälter mit guter Drainage umzutopfen und eine erdlose Blumenerde zu verwenden. Entsorgen Sie die alte Erde vollständig.

Wie repariere ich eine überwässerte Pflanze?

Es liegt in der Natur des Menschen, Menschen, Pflanzen und Tieren Wasser anzubieten. Auf diese Weise zeigen wir Liebe, Fürsorge und Zuneigung. Nun, es funktioniert nicht bei allen Pflanzen so, weil überwässerte Pflanzen irgendwann faulen. Es ist immer wichtig zu wissen, wann Begonien gegossen werden müssen, da ihr Feuchtigkeitsbedarf möglicherweise nicht derselbe ist wie bei anderen Pflanzen. Nachfolgend finden Sie einige Hinweise, wie Sie eine überwässerte Pflanze reparieren können.

Sollte ich meine Begonie von unten gießen?

Nützliche Tipps:

  • Hör auf, die Pflanzen zu gießen.
  • Es sollte selbstverständlich sein, aber egal wie sehr Ihre Pflanze welk ist, geben Sie ihr keine Feuchtigkeit mehr, wenn sie Anzeichen von Überwässerung zeigt.
  • Ort
  • Wenn Ihre Pflanze in einem hellen Fenster steht, stellen Sie sie an einen weniger beleuchteten Ort. Nicht alle Pflanzen benötigen direktes Sonnenlicht, wenn sich ihre Gesundheit aufgrund von Wasserüberschuss verschlechtert.
  • Abfluss
  • Überprüfen Sie beim Umtopfen die Drainagefähigkeit Ihres Pflanzgefäßes. Stellen Sie sicher, dass der Topf, in dem er wächst, die richtige Größe hat und über ausreichend Drainage verfügt. Unzureichende Drainage ist eine häufige Ursache dafür, dass Pflanzen nicht überleben.
  • Luft
  • Zu wenig Luft kann Pflanzen verdorren lassen. Stellen Sie die Pflanze an einen Ort, wo sie genug Luft bekommt, um sich wieder zu beleben.
  • Umtopfen
  • Es kann notwendig sein, die Pflanze umzutopfen, wenn Sie vermuten oder bemerken, dass die Wurzeln faulen. Entfernen Sie vor dem Umtopfen alle beschädigten Wurzeln und behandeln Sie die Pflanze. Geben Sie etwas Blumenerde in den Behälter, gefolgt von Ihrer Pflanze. Lassen Sie die Pflanze sich mit der Feuchtigkeit aus der Erde befeuchten, bevor Sie sie erneut gießen.

Sollte ich meine Begonie von unten wässern?

Begonien bevorzugen feuchte, aber nicht klatschnasse Erde, wenn sie in Innenräumen angebaut werden. Müssen Sie wissen, wann Begonien gegossen werden müssen? Nun, es sollte getan werden, wenn Sie bemerken, dass der oberste Zoll des Bodens trocken ist. Denken Sie daran, einen Behälter mit Ablauflöchern zu wählen, damit überschüssiges Wasser leicht abfließen kann. Bodenbewässerung entfernt keine Salze und andere Mineralien aus dem Boden, daher wird es für beste Ergebnisse empfohlen.

Sollten Sie Begonien besprühen?

Da Begonien sehr empfindlich auf Überwässerung reagieren und leicht Wurzelfäule entwickeln können, sollte die Erde immer leicht feucht, aber nicht durchnässt sein. Daher ist es wichtig, dass Sie vor dem Gießen die Erde testen, um festzustellen, ob sie Feuchtigkeit benötigt. Wenn Sie mit den Fingerspitzen über die Erdoberfläche streichen, können Sie feststellen, ob Sie Ihre Pflanze gießen sollten oder nicht.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Pflanze welk ist, überprüfen Sie außerdem die Bodenfeuchtigkeit, bevor Sie weitere hinzufügen. Denken Sie daran, dass das Welken neben zu viel Feuchtigkeit auch andere Ursachen haben kann. Dazu gehören Pilze und Schädlinge, die bei Pflanzen, die für längere Zeit unbeaufsichtigt bleiben, recht häufig vorkommen. Wenn Sie außerdem feststellen, dass die Erde knochentrocken ist, sollten Sie sie sparsam gießen.

Fazit

Begonien sind in tropischen Regionen weltweit beheimatet. Da sie in Bezug auf Licht und Feuchtigkeit wählerisch sind, erspart Ihnen das Wissen, wann Sie Begonien gießen müssen, eine Menge Ärger. Solange Sie daran denken, Begonien in einen Topf mit guter Drainage und einer erdlosen Topfmischung zu pflanzen, sollten Sie problemlos einen gesunden Innen- oder Außengarten pflegen.

Denken Sie auch daran, dass diese Pflanzen besonders anfällig für Wurzelfäule sind. Daher kann die Verwendung einer Schicht aus Kieselsteinen oder zerbrochenen Scherben alter Terrakottatöpfe am Boden bei der Entwässerung helfen. Wenn der Topf verwurzelt ist, topfen Sie die Begonien in einen größeren Behälter um, damit sie weiter gedeihen können.

wann begonien gießen

Begonien gedeihen in Böden, die weder zu trocken noch zu feucht sind. Bestimmen Sie den idealen Feuchtigkeitsgehalt und erstellen Sie einen Bewässerungsplan, der der Gesundheit und dem Wachstum Ihrer Pflanze zugute kommt. Gießen alle zwei bis vier Tage sollte in den meisten Fällen ausreichend sein; Dies hängt jedoch auch stark von der Region ab, in der Sie sich befinden. Gießen Sie häufiger, wenn das Wetter heiß und trocken ist, und seltener, wenn die Luft kühl ist und der Boden seine Feuchtigkeit speichert. Hier ist ein Link mit zusätzlichen Informationen zu diesen auffälligen Grünpflanzen. 

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish